Trail-Sports

Inov-8 X-Talon 212 vs. La Sportiva Crosslite 2.0

Nach dem ich relativ schnell von meinen Salomon Schuhen zum La Sportiva CLite2 gewechselt bin, mir passt der Salomonschnitt einfach nicht, und seit neustem den X-Talon 212 aus dem Hause Inov-8 mein eigen nennen darf, wollte ich mal beide Grippmonster gegenüberstellen.

Fangen wir mit dem Gewicht an. Der Inov-8 X-Talon 212 wird mit einem Gewicht von 212gr pro Schuh bei Größe 42 angegeben (daher auch sein Namenszusatz) während der flinke Italiener knapp 260gr bei gleicher Größe auf die Wage bringt.
Beides sind def. leichte Schuhe und laufen sich entsprechend dynamisch.

Vom Schnitt her fällt der Inov-8 X-Talon 212 noch einen ganzen Tacken schmaler als der CLite aus. Ich fühle meinen Fuß im Inov-8 Schuh deutlich mehr eingebunden und dadurch kommt (auch auf Grund des Gewichts) mehr noch ein Sockengefühl auf.

6mm Drop bei 7mm/13mm sind eine Hausnummer und lassen den Fuß im Schuh der englischen Schmiede tiefer als beim südeuropäischen Konkurenten stehen. Der La Sportiva kommt mit 8mm Drop 18mm/26mm daher.
Der Unterschied macht sich ganz klar bemerkbar. Der La Sportiva ist um einiges gedämpfter und nicht so direkt am Trail wie es der X-Talon ist. Auch das Impact Brake System bei CLite, eine zum Teil umgekehrte Anordnung der Noppen, verleiht dem Schuh nicht nur einen super Grip sondern absorbiert auch Stoßkräfte spürbar. Der X-Talon ist hier def. weniger komfortabel. Das wiederum ist auch gar nicht sein Anliegen. Der X-Talon ist als Offtrail Schuh konzipiert und fühlt sich auf kurzen, schnellen Runden abseits der Wege wohl (Fell-Running, Crossläufe,…). Dementsprechend spürt man auch den Untergrund, leider auch spitze Steine, durch die Sohle. Selbige ist beim CLite um einiges dicker und fester, dies wird durch eine viel härtere Gummimischung als beim X-Talon erreicht.

Sohle

Sohle


Kommen wir beim Thema Sohle zur wichtigsten Eigenschaft: Der Grip!!! Der CLite ist als Gripmonster bekannt, aber der X-Talon legt da noch einen drauf. Im weichen Boden gräbt sich jede einzelne Stolle bis zum Maximum in die Erde. Auf Wurzeln und auch feuchten Steinplatten klebt der Schuh förmlich fest. Nicht das ich dem CLite hier eine schlechte Note geben würde, aber der X-Talon ist KRASS!!!
Leider hat eine so weiche Sohle einen riesen Nachteil, sie läuft sich zusehend ab sobald man auf Asphalt kommt.
Ja, Trailrunning ist abseits der Straße, aber leider kommt man nicht immer drum herum.

Die Sohle des CLite ist ein recht komfortables Gripmonster für jedes Terrain. Die des X-Talon wiederum ist perfekte für schnelle Runde bei herbstlichen Verhältnissen.

Unterschiedliche Herangehensweisen findet man auch beim Aufbau des Obermaterial.
Der La Sportiva bieten einen tolle Lasche welche, fest vernäht, die komplette Schnürung abdeckt und auch die Schnürriemen verschwinden lässt. Das Obermaterial ist sehr fest (der große Nachteil wird unten beschrieben) und wenig atmungsaktiv, leider. Klasse ist weiterhin die Geröllschutzkappe aus Gummi an der Zehnbox!
Der X-Talon ist hingegen viel luftiger trotz einer umlaufenden Verstärkung (Geröllschutz?). Bietet aber leider nicht einmal eine Möglichkeit die Schnürriemen zu verstauen…

Schnürung

Schnürung


Ich bin mit meinem CLite 2 eigentlich soweit wirklich zufrieden. Allerdings lässt die Qualität doch ein wenig zu wünschen übrig.
Mir ist die Innenseite auf Höhe des Zehballen durchgerissen. Man erkennt eindeutig, dass das Material an der Stelle wo der Geröllschutz aufhört überstrapaziert ist (im Trail-Forum habe ich dieses Problem schon öfters gelesen, also leider kein Einzelfall).
Riss

Riss


Weniger tragisch dafür aber unschön ist die abblätternde Farbe an der Sohle (dieser gelbe Lack).
Na was soll’s, das bald komplett gerissene Obermaterial macht diesen ansonsten so tollen Schuh eh bald unbrauchbar… :-(

Der Inov-8 X-Talon 212 ist alles in allem ein wirklich toller Schuh solange man ihn in seinem angedachten Einsatzgebiet trägt.

Auf Grund der Tatsache, dass der CLite leider nicht mehr lange leben wird und der X-Talon wirklich ein reiner Singletrail, OffTrail, „weicher Boden“-Schuh ist werde ich bald was neues suchen um dann auch auf trockenen Boden und längeren Waldwegpassagen genügend Gripreserven zu haben.

Der Inov-8 X-Talon 212 bei Bergreunde.de

Ein Kommentar zu “Inov-8 X-Talon 212 vs. La Sportiva Crosslite 2.0

  1. Maikel Autor des Beitrags

    Leider hab ich bis dato keine Antwort von La Sportiva bezüglich meiner Anfrage zur „Rissproblematik“ bekommen. Schade eigentlich…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: